Hobby-Trader werden Informationen

Hobby-Trader werden Informationen

Informationen wie Sie ein Hobby-Trader werden

Gerade am Ende des Jahres und zu Silvester mach man Pläne für das kommende Jahr, trifft gute Vorsätze wovon jedoch meist schon im Februar des neuen Jahres schon keine mehr gehalten wird und alles läuft meist weiter wie im abgelaufenen Jahr!

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen im kommenden Jahr ein Hobby-Trader zu werden sollten Sie diesen Artikel aufmerksam lesen und die Tipps und Ratschläge befolgen, es kann auf jeden Fall eine Hilfe sein und auch die Augen öffnen.

Zuerst sollten Sie einmal festlegen wieviel Kapital Sie als Hobby-Trader am Beginn investieren möchten, es sollte aber kein geliehenes Geld sein und die Investition sollte auch bei einem Verlust nicht Ihren gewohnten Lebensstandard beeinflussen…

Wichtige Informationen für zukünftige Hobby-Trader

Die Höhe des Kapitals richtet sich auch immer nach dem Broker, es gibt Broker wo man schon ab 1 Euro pro Trade investieren kann und solche Broker sollten Sie als Hobby-Trader zuerst nutzen, Sie benötigen dann weniger Gesamtkapital und können mit relativ niedrigen Investitionen pro Trade Erfahrungen sammeln.

Hier einige Broker die den Handel ab 1 Euro ermöglichen:

  • BDSwiss: Handel ab 1 Euro / Mindesteinzahlung 100 Euro
  • IQOption: Handel ab 1 Euro / Mindesteinzahlung 10 Euro
  • Banc de Binary: Handel ab 1 Euro / Mindesteinzahlung 250 Euro

Wenn Sie mit 1 Euro pro Trade handeln möchten sollten Sie mindestens 100 Euro Kapital einzahlen, dann investieren Sie immer nur 1% Ihres Kapitals in einen Trade und können Verluste einfacher ausgleichen.

Damit sind wir auch schon bei einem weiteren wichtigen Punkt…Verluste…viele Hobby-Trader glauben das man nur dann erfolgreich ist wenn man alle Trades im Gewinn schließt, dass ist natürlich Schwachsinn, es gibt keinen Trader der keine Verluste hat und das müssen Sie sich von Beginn an Klar machen, Verluste entstehen nur muss man damit richtig umgehen können.

Hobby-Trader und Verluste beim Handel

Verluste sind für einen Hobby-Trader sehr schmerzhaft und das hat den einfachen Grund da Hobby-Trader mit Verlust nicht richtig umgehen können und betrachten jeden Trade einzeln und nicht über einen längeren Zeitraum wie etwa ein Monat!

Als Hobby-Trader sollte nicht schneller Reichtum die Motivation für das Trading sein, viel mehr sollte man als Hobby-Trader einmal Erfahrungen sammeln und die Kenntnisse beim Trading aufbauen, daher rate ich auch als Hobby-Trader zuerst bei einem Broker zu beginnen wo man schon ab 1 Euro pro Trade handeln kann.

Hobby-Trader werden Informationen

Hobby-Trader werden Informationen

Auch wenn Sie 10 Trades zu je 1 Euro in Folge verlieren ist das nicht so schmerzvoll wie 10 Trades zu je 25 Euro zu verlieren und gerade als Hobby-Trader wird man am Anfang mehr Trades verlieren als gewinnen.

Es kommt aber auch auf die richtige Vorbereitung an und da sollten Sie ein paar Bücher als Grundausstattung kaufen und ich empfehle folgende Bücher:

Diese drei Bücher beinhalten sehr gute und hilfreiche Informationen die Sie als Hobby-Trader benötigen, ganz gleich ob Sie binäre Optionen, Forex oder CFDs handeln möchten und am besten kaufen Sie sich diese Bücher gleich zu Beginn noch bevor Sie einen Trade beim Broker handeln.

Lesen Sie sich sorgfältig in diese Fachbücher ein und nutzen Sie dazu auch ein kostenloses Demokonto wo Sie verschiedene Dinge ohne Risiko für Ihr Kapital probieren können…folgende Broker bieten ein kostenloses Demokonto an:

Als Hobby-Trader sollte es nicht Ihr Ziel sein große Gewinne zu erzielen, mit 1 Euro pro Trade wird das auch nicht möhlich sein, Sie sollten viel mehr Erfahrung sammeln und Ihre Kenntnisse beim Trading verbessern.

Wenn Sie dann beim Handel mit binären Optionen besser geworden sind können Sie dann auch beim Broker mehr Kapital einzahlen und auf Gewinne gehen…wenn Sie im neuen Jahr als Hobby-Trader beginnen sollten Sie das gesamte kommende Jahr 2017 für den Aufbau von Erfahrung und Kenntnissen nutzen und erst im Jahr 2018 als richtiger Trader durchstarten.

Nutzen Sie auch unseren Binary Option Kurs als Hilfe um den Schritt zum Hobby-Trader zu wagen…

Mit etwas Geduld und Ehrgeiz kann es jeder Mensch schaffen ein erfolgreicher Hobby-Trader und im nächsten Schritt zu einem erfolgreichen semiprofessionellen Trader zu werden, dazu muss man aber Informationen aus Büchern und Kursen nutzen und vor allem mit Verlusten umgehen können.

Versuchen Sie niemals Verluste durch höhere Investitionen in einzelne Trades auszugleichen, meist gehen solche Versuche schief weil man dazu größere Risiken eingeht und Emotionen beim Trading sind ganz Fehl am Platz…

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>